Sri Lanka Reisetipps: Strom, Steckdosen, Kopfhörer, Flugzeug, Mobilfunk, …

Kamera-Akkus, Handies, Kopfhörer etc. will man auch in Sri Lanka laden. Leider werden unterschiedliche Steckdosen verwendet, was die Auswahl der Adapter etwas erschwert. In Hotels trifft man auf Standard-europäische- wie UK-Stecker.
Eins nach dem anderem:

Flugzeug:

A380 USB-Steckdose und Audio-Buchse
A380 USB-Steckdose und Audio-Buchse

Im A380 und den Boeing777 kann man per USB-Kabel Strom bekommen.Bei der Gelegenheit: Im Foto steckt das Audio-Kabel zum Kopfhörer (sehr empfehlenswert: QuietComfort 35 wireless headphones II) direkt in einer Buchse.
Das geht – ist aber nicht optimal. Besser ist ein Adapter dafür, dann ist die Verbindung stabil und stereo.

Tipp 1: Noise-Cancelling-Kopfhörer mit Audio-Flugzeugadapter machen die Reise viel angenehmer.

 


Mobilfunk in Sri Lanka:
Erstmal mitgebrachte Euro am Flughafen tauschen. Grob 2018: 200 Rupien sind 1 Euro.
Direkt am Flughafen in der Empfangshalle gibt es diverse Läden mit Mobilfunkanbieter. Mit dem Reisepass, der ersten Adresse in Sri Lanka und 2.000 Rupien zum Dialog-Laden:

Tipp 2: Dort den Tourist Plan kaufen (Reisepass wird kopiert) und die erhaltene SIM-Karte einlegen (Büroklammer, Ohrringe oder Apple-Sim-Karten-Werkzeug mitnehmen)


Stromversorgung in Sri Lanka:
Die Steckdosen in Hotels sind mitunter vielfältig. Manchmal passt der europäische Stecker direkt:
Sri Lanka Steckdosen

Wichtig ist oft, die Steckdose einzuschalten, dafür ist der Kippschalter da:

Sri Lanka Steckdosen

 

Tipp 3: Als Adapter hat sich der „SKROSS 1.302930 World Adapter MUV USB“ bewährt.

Sri Lanka Steckdosen
Sri Lanka Steckdosen mit Adapter und europäischem Stecker