Die römischen Zahlen I;V;C;X;M;V;L

Mit 7 Buchstaben zählten die Römer:

  • I = 1
  • V = 5
  • X = 10
  • L = 50
  • C= 100
  • D=500
  • M=1000

Für die Zusammensetzung dieser Zahlen gelten die Regeln:

  • Stehen gleiche Ziffern nebeneinander oder die kleinere rechts vor der großen Ziffer, so werden sie zusammengezählt:
    z. B: XX = 10+10 = 20 oder MDCLXII = 1000+500+100+50+10+10 = 1662
  • Steht die kleine Ziffer links von einer größeren, so ist die kleinere von der größeren abzuziehen:
    z. B: IV = 5-1 = 4 oder XC = 100-10 = 90
  • Höchstens 3 gleiche Ziffern dürfen nebeneinander stehen.
  • Nur eine kleine Zahl darf von einer größeren abgezogen werden.
  • Die halben Zahlen V, L, oder D werden niemals abgezogen.
  • Nur die I, X, C können abgezogen werden.

VIEL VERGNÜGEN BEIM JAHRESZAHLEN-ENTSCHLÜSSELN

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: Sie können diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*